Am 7. September fand der 5. und letzte Spieltag der AK 50 Ligen im Golfverband Niedersachsen Bremen statt. Nachfolgend der Schlussbericht aus Schöningen.

Die dritte Mannschaft empfing die Golfer aus Göttingen und musste sich leider mit 1:5 geschlagen geben. Mit einem 4. Tabellenplatz haben sie jedoch die Klasse gehalten und spielen weiterhin in Liga 5.

Die Zweite hatte ein schweres Los, sie musste in Bad Harzburg gegen die vom Handicap her wesentlich besser aufgestellte Heimmannschaft ran. Ein ausgezeichnetes 3:3 Unentschieden reichte jedoch auch hier zum Klassenerhalt in Liga 4.

Die erste Mannschaft hatte noch den Aufstieg in Liga 2 im Visier.

Die gegnerische Mannschaft Langenhagen 1 hatte sich jedoch vorgenommen durch einen Sieg am letzten Spieltag an den Schöningern vorbei zu ziehen. So lag Spannung in der Luft als die Partien auf dem gut präparierten Golfplatz im Hedwigsburg an den Start gingen.

Letztlich konnten die Schöninger durch Matchgewinne von Heiko Presuhn, Gerhard Bauer und Uwe Lodahl die Tabellenführung verteidigen und dürfen 2020 in der zweiten Liga aufteen.
 
Foto vom Aufstiegsteam in Liga 2 von links nach rechts:
Winfried Reimann, Uwe Lodahl, Gerhard Bauer, Peter Weiß, Hans Fredrich, Heiko Presuhn.